Alarm! Schädliches Licht aus Bildschirmen!

Wenn wir bisher versuchten unsere Augen mit besonderen Brillen zu schützen, etwa vor Staub oder UV-Strahlen, kommt heute ein neuer schädlicher Faktor hinzu: das blaue Licht von Bildschirmen.

Und da fast jeder von uns täglich mit Bildschirmen arbeitet – auch wenn diese als solche vielleicht gar nicht mehr wahrgenommen werden – setzen sich viele unbewusst einer Gefahr aus, die ihre Sehfähigkeit schädigt.

Leider sind nur wenige bereit, diese negativen Einflüsse des bläulichen Bildschirmlichts auch ernst zu nehmen. Erst wenn die Augen anfangen zu jucken oder sogar nicht mehr richtig funktionieren, dann plötzlich ist man überrascht: Linsen trüben ein, die Sehkraft lässt nach – und last but not least – sogar unser Schlafrhythmus gerät aus dem Gleichgewicht.

Mit unserem heutigen, nennen wir es einmal „Bildschirmzentrierten Lebensstil“, muten wir unseren Augen so einiges zu. Wir sitzen vor Computermonitoren, blicken sehr häufig auf das Smartphone, und schauen vielleicht abends auch noch fern. Mit anderen Worten: Wir schauen Tag für Tag lange Zeit aus nächster Nähe in bläulich leuchtende Bildschirme.

Dieser permanente Blick auf Bildschirme kann sehr unangenehmere Folgen haben.

Mehr zum Thema finden Sie hier.

(cc)

By | 2018-06-15T12:05:51+00:00 Mai 2nd, 2018|Allgemein|0 Comments

About the Author: