Wir haben für sie eine Auswahl von interessanten Webangeboten zu diesen Themen zusammengestellt:

Licht und Farbe:

Eine leicht verständliche und gut erklärte Übersicht von Studien zu verschiedenen Lichtquellen, auf der Webseite
>>www.gluehbirne.ist.org

Eine wunderbare Webseite mit einer Vielfalt an Informationen über Licht und Farbe (vor allem im Bau)
>>Österreichisches Institut für Licht und Farbe

Dieser Blog enthält eine Vielzahl an spannenden Artikeln über Licht und Gesundheit. Ideal zum Stöbern für alle, die sich in das Thema vertiefen wollen  >>www.lichtundgesundheit.de/cyberlux/

 

Lichtqualität und Gesundheit:

Informationen zu Energiesparlampen und Makuladegeneration, zusammengestellt von SOS Augenlicht e.V.:
>>Makuladegeneration und Energiesparlampen

Sehr umfassende Informationen zu vielen Aspekten von
>>Gesundheitsgefahr im Kunstlicht

Alexander Wunsch, Arzt und Lichtbiologe im Interview (Englisch)
>>The Healing Power of Light

 

Schlafstörung durch Blaulicht:

Ein gut recherchierter Artikel, der auch aktuelle Forschungsergebnisse mit einbezieht:
>>Schlafhormon Melatonin und das Problem mit der Innenbeleuchtung

Ein kurzer Artikel auf der Webseite des Pfalzklinikum (Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes-Gutenberg Universität Mainz)
>>„Blau-Licht-Geräte“ stören den Schlaf

In der Ärzte Zeitung landet die Vermeidung von Blaulicht auf Platz eins der Einschlaftipps:
>>Nicht computern vor dem Schlafengehen

 

Kritische Stimmen zur Energiesparlampe:

Ein interessanter Beitrag über die Entsorgung von Energiesparlampen, vom NRW:
>>„Entsorgung schwer gemacht“

Energiesparlampen sind nicht nur dann giftig, wenn sie zerbrechen; ein erhellender Artikel auf DIE ZEIT online:
>>Auf Energiesparlampen fällt ein dunkler Schatten

Eine sehr detaillierte Beschreibung der schädlichen Aspekte von Energiesparlampenlicht:
>>„Krank durch Energiesparlampen“

 

Glühlampenverbot:

Eine gute Zusammenfassung der politischen Umsetztung des Glühlampenverbotes aus der Basler Zeitung (2012):
>>Sparlampen erfüllen Erwartungen nicht

Sehr interessante Dokumentation auf 3 Sat:
>>Ausgebrannt – Vom Ende der Glühbirne

 

LED Licht:

Zusammenfassung eines Vortrags von Alexander Wunsch, Arzt und Lichtbiologe
>>„LED-Licht für die Allgemeinbeleuchtung – Wunderlampe oder Trojanisches Pferd?“

Sehr informatives Video über die Lichtqualität von LEDs (und die Kriterien dafür)
>>Die LED-Trojaner, ein Video von Alexander Wunsch

Über Flimmern bei LEDs, Artikel vom Verband Baubiologie
>>LED-Leuchten: sparsam aber riskant

Vor- und Nachteile des Blaulichtanteils von LED Licht, ein Artikel auf kurier.at:
>>LED Licht sorgt für Licht und Schatten

 

Straßenbeleuchtung:

Wie sich die LED Beleuchtung auf den Nachthimmel auswirkt, auf DIE WELT online:
>>LED-Leuchten färben den Nachthimmel blau

 

Wissenschaftliche Studien zum Thema Blaulichtschutz:

Allgemeines zum Thema wissenschaftliche Studien:

– Die meisten medizinischen Studien werden auf Englisch veröffentlicht, und sind größtenseils nicht als Volltext online zu sehen. Auf dieser Seite verlinken wir daher zu englischsprachigen „abstracts“, d.h. kurzen Zusammenfassungen der einzelnen Studien, mit allen relevanten Informationen.

– Zum Thema Blaulichtschäden an der Netzhaut: Die Schäden, die von kurzwelligem blauem Licht in der Netzhaut verrsacht werden, sind am Menschen schwer nachzuweisen, da es sich um einen chronischen Prozess handelt, der erst nach Jahren sichtbar wird.

>>Do blue light filters confer protection against age-related macular degeneration?

Diese Studie aus dem Jahr 2004 beschäftigt sich mit der Frage, ob Blaulichtschutzfilter die Entstehung von altersbedingter Makuladegeneration (AMD) aufhalten können. Im Hinblick darauf, dass Zellstudien und Tierversuche darauf hindeuten, dass Blaulicht einen erheblichen Risikofaktor für die Entstehung dieser Krankheit darstellen, aber nicht eins zu eins auf den Menschen übertragen werden können, ist das Fazit der Studie, dass dieser Zusammenhang stark zu vermuten, aber nicht erwiesen ist.

>>Neuroglobin – a potential biological marker of retinal damage induced by LED light.

Diese aktuelle Studie (2014) könnte einen Meilenstein in der Forschung über Blaulichtschäden darstellen. Sie zeigt, dass das Protein Neuroglobin, das eine Schutzfunktion für Neuronen ausübt als Biomarker für Zellschäden in der Netzhaut fungieren kann. Eine erhöhte Konzentraton dieses Stoffes ist schon nachzuweisen, bevor eine Schädigung der Netzhaut eintritt. In der Studie wurde das Schädigungspotential von verschiedenfarbigen LEDs anhand des Neuroglobinausdrucks ermittelt, und wie erwartet erwiesen sich die blauen LEDs als besonders schädigend.

>>Spectral modulation of light wavelengths using optical filters: effect on melatonin secretion

Es gibt eine Vielzahl von Studien über die Unterdrückung der Melatoninproduktion unter dem Einfluss von Blaulicht. Diese hier ist besonders spannend, da sie sich mit dem Schutz vor Melatoninmangel durch Blaulichtschutzfilter in der besonders betroffenen Gruppe der Schichtarbeiter auseinandersetzt. Sie zeigt, dass der Hormonhaushalt mit Blaulichtschutzfltern effektiv geschütz werden kann, was unter Laborbedingungen aber auch im Feldversuch unter anderem zu einer besseren Schlafqualität, besserer Stimmung und besseren kognitiven Leisungen führte. Die Studie lässt vermuten, dass mit einem effektiven Blaulichtschutz vielen der gesundheitsschädlcihen Folgen von Schichtarbeit vorgebeugt werden kann.

>> Blue Blocker Glasses as a Countermeasure for Alerting Effects of Evening Light-Emitting Diode Screen Exposure in Male Teenagers

Diese Studie untersucht die Wirksamkeit von Blaulichtschutzbrillen gegen die negativen Effekte des von Computer- Tablet- und Smartphone-Bildschirmen abgestrahlten Blaulichts auf die Schlafqualität und die Melatoninkonzentration. An einer kleinen Gruppe von männlichen Jugendlichen konnte die Wirksamkeit von Blaulichtschutzfiltern nachgewiesen werden. Die Studie konnt zu dem Ergebnis, dass Multimediabildschirme einen negativen Einfluß auf die Gesundheit von Heranwachsenden haben, und dass Blaulichtschutzfilter eine effektive Maßnahme  sind, mit positivem Einfluß auf Schlafqualität, Leistungsfähigkeit tagsüber und sogar auf die Stimmung. Diese Studie ist als Volltext verfügbar, der Link führt zum pdf der Studie.