Die LED-Trojaner – Woran erkennt man gutes Licht?

Dass Licht nicht gleich Licht ist, wissen die Leser unseres Blogs in der Regel; aber welche Kriterien gibt es für die Lichtqualität?

Helligkeit können wir mit dem Auge leicht wahrnehmen und einschätzen, aber schon bei der Spektralverteilung sind unsere Sinne leicht zu täuschen. Herkömmliche, kaltweiße LED Lichter werden zwar als kalt oder ungemütlich empfunden, bei neueren warmweißen LEDs kann allerdings die Technik über den immer noch vorhandenen Blaupeak hinwegtäuschen.

Andere Parameter, wie Flimmern oder die Entstehung von Elektrosmog ist für uns nur unterschwellig wahrzunehmen; oft durch Beschwerden wie Kopfschmerzen und Migräne.

In diesem informativen Video zeigt der Heidelberger Arzt und Lichtbiologe Alexander Wunsch, wie sich diese Parameter, die bedauerlicherweise beim Verkauf von Leuchtmitteln nicht angegeben werden müssen, messen lassen, und erklärt Lichtqualität und ihre Bedeutung für die Gesundheit.

 

By | 2017-07-16T09:22:30+00:00 März 24th, 2015|Allgemein|0 Comments

About the Author: